Probleme auf der Baustelle Dänholm

Das WSZ hat leider mitgeteilt,  dass auf der Bauberatung ein neuer Bauzeitenplan vorgelegt wurde, nach dem eine Nutzung unserer Liegeplätze am Dänholm in diesem Jahr nicht möglich sein wird.

Aufgrund von massiven Verzögerung bei den Arbeiten zur Untersuchung nach möglichen Blindgängern (Bomben aus dem 2. Weltkrieg) muss zur Vermeidung von erheblichen Stillstandskosten das Equipment der Firma ZÜBLIN auf einer anderen Baustelle eingesetzt werden. Die Rammarbeiten werden dann ab 28.05.2018 fortgesetzt.

Das WSZ ist derzeit im Gespräch mit den beteiligten Firmen, um eine Möglichkeit für die Nutzung des Kranes für mehrere Wochenenden (evtl. Apr./Mai) trotzdem zu gewährleisten. Die konkreten Daten werden aufgrund der Abhängigkeit zum Bauablauf voraussichtlich relativ kurzfristig  mitgeteilt.

Weiter Informationen zum baulichen Ablauf bzw. Details können voraussichtlich auf der Frühjahrsversammlung bekannt gegeben.

Schreibe einen Kommentar